FrankenTore e.K.

Office Showroom

Speyerer Straße 25

74078 Heilbronn

Tel:   07131/6 44 28 28

Fax:  07131/6 44 28 29

Copyright © 2018 FrankenTore.  Alle Rechte vorbehalten. Webdesign                 

Mo. - Fr.    8:00 Uhr - 12:00 Uhr

              13:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Samstag    8:00 Uhr - 12:00 Uhr

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Torsionsfedertechnik

Jedes Frankentor ist mit Torsionsfedern ausgestattet. Das Garagentor kann leicht bewegt werden, weil das Gewicht des Torblattes durch eine Feder ausgeglichen wird, egal ob der Torlauf manuell ausgeführt wird oder unser Sommer Antrieb entlastet wird. Um den Gewichtsausgleich unterschiedlich schwerer Sektionaltore richtig zu berechnen, werden immer unterschiedliche Größen der Torsionsfedern eingesetzt.

Der Begriff Torsionsfeder leitet sich vom Verb tordieren ab, dies bedeutet verwinden oder verdrehen. Wie der Name schon beschreibt, führen Torsionsfedern eine permanente Drehbewegung durch. Um den Bruch einer Torsionsfeder zu vermeiden, verwenden wir standardmäßig bei allen Toren eine Federbruchsicherung.

Torsionsfedern sind Garagentorfedern die sich drehen um den Gewichtsausgleich an Ihrem Sektionaltor zu erreichen. Zugfederpakte sind garagentor Zugfedern die sich auseinanderziehen und wieder zusammenziehen um so den Gewichtsausgleich an Ihrem Sektionaltor zu gewährleisten. Bei großen und älteren Garagentoren wurde von Frankentore die Torsionsafeder eingesetzt. Bei großen garagentoren wird diese Torsionsfedertechnik auch heute noch genutzt.

Was kostet ein Sektional Garagentor?

Ihr neues Sektionaltor wird maßgefertigt und sorgfältig montiert! Lassen Sie sich daher ein individuelles Angebot von uns erstellen. Unser Experten beraten Sie ausführlich und kostenlos zu allen Modellen, Preisen und Garantieleistungen.